Isolationsmatten sind eine grundlegende Schutzmaßnahme in Hochspannungsbereichen, wie beispielsweise vor Schaltschränken (Nicht mit ESD Matten, die Elektrostatische Entladung verhindern, zu verwechseln) . Drei Ausführungen in verschiedenen Isolationsstärken und Abmessungen sind verfügbar, um den Kunden eine bedarfsgerechte Auswahl zu ermöglichen. Neben dem Schutz vor elektrischen Schlägen, erhöhen Isolationsmatten auch die Rutschsicherheit. Das Risiko von Rutschunfällen wird reduziert.

Isolationsmatten für Arbeiten mit Hochspannung

Isolationsmatten verhindern, dass Personen, die in Bereichen mit elektrischer Hochspannung geerdet werden und Schäden erleiden. Isolationsmatten schützen gegen Stromschläge, auch bei Arbeiten an elektrischen Spannungserzeugern. Man unterscheidet verschiedenen Klassen, eingeteilt durch die Dicke der Isoliermatte bzw. die Durchschlagsfestigkeit.
Bitte beachten: Isolationsmatten müssen ausgetauscht werden, sobald es zu einem Stromschlag gekommen ist. Zudem ist ein regelmäßiger Austausch alle 12 Monate zu empfehlen um die Arbeitssicherheit zu gewährleisten.