Telefon: +49 (2161) 2945-0
Email: verkauf@cobaeurope.de

COBA Europe GmbH
Fuggerstraße 1c
41352 Korschenbroich (Kleinenbroich)
Deutschland

Längeres Sitzen und Stehen am Arbeitsplatz ist zu einem viel diskutierten Thema geworden. Im Rahmen der COBA Europe’s #StandUpForHealth-Kampagne haben wir uns mit den Unterschieden beschäftigen, die Sitzen und Stehen am Arbeitsplatz für den Körper und unsere Gesundheit haben können.

Rückenschmerz Arbeit Arbeitsplatzmatten Anti Ermüdungsmatten

In unserem Beitrag „Ist Sitzen das neue Rauchen?“ wurde das Problem des Sitzens erläutert und wie sich das Sitzen über längere Zeiträume negativ auf Körper und Leistungsfähigkeit auswirken kann. In diesem Beitrag werden wir uns mit der Wirkung befassen, die das Stehen in unterschiedlichen Arbeitsumgebungen hat, und uns näher mit der Wissenschaft des Stehens beschäftigen.

Wie wirkt sich das Stehen auf den Körper aus?

In diesem Abschnitt erläutern wir die Wissenschaft des Stehens. Das Stehen wirkt sich auf unser Kreislaufsystem (insbesondere das Venensystem) aus, das für die Bewegung des Blutes durch unsere Venen im ganzen Körper verantwortlich ist. Wenn wir stehen, üben wir einen erhöhten Druck auf die Venenwände aus, und wenn wir in einer statischen Position stehen, nimmt diese Intensität zu.

Ergonomie Stehen Steharbeitsplatz

Stellen Sie sich das Herz als die zentrale Pumpe im Kreislaufsystem vor. Mit jedem Schlag pumpt das Herz Blut durch die Gefäße, die Sauerstoff und Nährstoffe zu allen Geweben und Arterien des Körpers transportieren. Das mit Sauerstoff angereicherte Blut verlässt die linke Seite des Herzens. Die Arterien transportieren das Blut vom Herzen weg, und die Venen führen das Blut wieder zum Herzen zurück.

Die wichtigste venöse Rücklaufpumpe befindet sich im Wadenmuskel. Der Fuß hat viele kleine komplexe Venen. Die Venen in den Beinen sind wie Rückschlagvenitle, die den Rückfluss des Blutes zum Herzen gegen die Schwerkraft unterstützen. Das Blut drückt durch die Klappen in Richtung des Herzens, und die Klappen schließen sich, um einen Rückfluss zu verhindern.

Bei jedem Schritt, den wir beim Gehen machen, ziehen sich die Fuß- und Wadenmuskeln zusammen, was das Blut gegen die Schwerkraft durch das Venensystem nach oben und zurück auf die rechte Seite des Herzens drückt.

Welche Probleme kann längeres Stehen verursachen?

Wenn sich die Müdigkeit einschleicht, können sich Gelenke wie Knöchel und Knie anspannen und verkrampfen. Es besteht die Tendenz, Gewicht von einer Seite auf die andere zu verlagern, was die Freisetzung von Muskelenergie erhöht und wiederum zu Müdigkeit führen kann.

Regelmäßiges Stehen in statischen Positionen kann die Elastizität in den Muskeln, Venen und im Gewebe langsam verringern. Diese degenerative Schädigung kann zu rheumatischen Erkrankungen führen.

Bei der Untersuchung des Venendrucks in einer Gruppe von Arbeitern wurde festgestellt, dass der Druck im Sitzen 56 mm und im Stehen 87 mm betrug. Der Druck fiel auf 21 mm, nachdem sie 10 Schritte unternommen hatten und zu dem Schluss kamen, dass das Gehen für zwei bis vier Minuten pro Tag nach jeweils 15 Minuten Stehen bequemer war als das Stehen ohne Gehen (Konz S, Johnson S, Work Design 1-629,2000).

Für weitere Informationen können Sie unser kostenloses E-Book herunterladen, das die Risiken des längeren Stehens und die Wissenschaft des Stehens näher erläutert und Tipps für ein sicheres und gesünderes Stehen bietet.

Für weitere Informationen können Sie unser kostenloses E-Book herunterladen, das die Risiken des längeren Stehens und die Wissenschaft des Stehens näher erläutert und Tipps für ein sicheres und gesünderes Stehen bietet.

Ratgeber ergonomische Arbeitsplatzmatten

Anti-Ermüdungsmatten helfen um Ermüdung und mit MSE verbundenen Krankheitsbildern vorzubeugen. Aber, welche ergonomische Arbeitsplatzmatte ist die richtige für Ihren Betrieb?

Unser Ratgeber hilft.

Ausgewählte Produktkategorien:

Person Sitting

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Erhalten Sie die neusten Meldungen zu unseren Produkten und Veranstaltungen.

People Standing