Telefon: +49 (2161) 2945-0
Email: verkauf@cobaeurope.de

COBA Europe GmbH
Fuggerstraße 1c
41352 Korschenbroich (Kleinenbroich)
Deutschland

LogiMAT – Coronavirus und Sicherheit

**** Update **** LogiMAT vom Veranstalter abgesagt

Nach langem Zögern und der Absage vieler Aussteller, hat der Veranstalter der LogiMAT die Messe, die von 10. – 12.03.2020 stattfinden sollte nun, unter Anordnung des Ordnungsamt Leinfelden-Echterdingen, abgesagt.

LogiMAT 2020 und der Coronavirus – Was sagt der Veranstalter

Auf der Homepage der LogiMAT wird auf einer extra eingerichteten Seite zu den aktuellen Entwicklungen informiert.

Hier ein Auszug aus der Meldung:

Inzwischen spitzt sich das Ansteckungsrisiko jedoch wegen verstärkter und beschleunigter Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu, insbesondere auch in der Region Stuttgart. Das zuständige Ordnungsamt Leinfelden-Echterdingen hat auf dringende Empfehlung des zuständigen Gesundheitsamtes des Landkreises Esslingen heute um 17:17 Uhr dem Messeveranstalter die Absage der LogiMAT 2020 angeordnet.

„Dies ist bitter, da die LogiMAT Stuttgart für die weltweite Intralogistikbranche von herausragender Bedeutung ist. Die Absage der LogiMAT 2020 aufgrund äußerer, unvorhersehbarer Umstände ist ein Novum in ihrer 18-jährigen Geschichte. Wir haben unter großen Anstrengungen mit der Landesmesse Stuttgart keinen geeigneten Termin für eine spätere Durchführung im Jahr 2020 finden können und haben uns deshalb schweren Herzens für die Absage der LogiMAT 2020 entschieden“, begründet Christoph Huss, geschäftsführender Gesellschafter der EUROEXPO, die Absage.“

Sie finden die Updateseite der LogiMAT unter folgendem Link: https://www.logimat-messe.de/de/coronavirus

Risikobewertung der Robert Koch Instituts

Auch wenn das Robert Koch Institut die globale Entwicklung des Coronavirus als eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation einstuft, wird die Gefahr für die Bevölkerung in Deutschland weiterhin als mäßig eingeschätzt.  

Aktuelle Updates zu den Einschätzungen des Robert Koch Institutes finden Sie hier.

Was sagt das Bundesgesundheitsministerium?

Auch das Bundesgesundheitsministerium Informiert mit regelmäßigen Updates über die aktuelle Entwicklung zur Ausbreitung des Coronavirus. Die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung stellt ein PDF mit einfachen Maßnahmen zum Infektionsschutz  bereit.

Zu der Sicherheit bei Messen äußert sich das Bundesgesundheitsministerium wie folgt:

„Bei Messen, Kongressen oder Veranstaltungen ist es allgemein empfehlenswert, auf Prävention von Infektionskrankheiten zu achten. Dazu zählen regelmäßige Reinigung von Oberflächen und Sanitäranlagen sowie gute Belüftung des Veranstaltungsortes. Veranstalter können Teilnehmer und Teilnehmerinnen darüber hinaus organisiert und strukturiert über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, Abstand halten oder Husten- und Schnupfenhygiene aufzuklären. Die Zuständigkeit bezüglich Veranlassung von Maßnahmen für Messen und Messebesucher obliegt den lokalen Behörden vor Ort.

Das Robert Koch-Institut empfiehlt Menschen, die an akuten respiratorischen Erkrankungen leiden, generell lieber zuhause zu bleiben – v.a. um sich selbst zu schonen, aber auch, um andere vor Ansteckung zu schützen. Diese Maßnahmen sind in erster Linie angesichts der aktuellen Grippewelle sinnvoll. Bei einer weiteren Verbreitung der Erkrankung können auch weitreichendere Maßnahmen (z.B. bestimmte Auflagen) von den zuständigen Gesundheitsämtern veranlasst werden.

Für Besucher und Aussteller, die mit dem Flugzeug aus China ankommen, wurden ebenfalls Vorkehrungen getroffen.”

Tagesaktuelle Informationen des BMG können unter diesem Link auf der Homepage des Ministeriums abgerufen werden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Person Sitting

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Erhalten Sie die neusten Meldungen zu unseren Produkten und Veranstaltungen.

People Standing