Telefon: +49 (2161) 2945-0
Email: verkauf@cobaeurope.de

COBA Europe GmbH
Püllenweg 1 – 3
41352 Korschenbroich (Kleinenbroich)
Deutschland

Die Materialwelt der Schmutzfangmatten

Schmutzfangmatten, Fußabstreifer, Eingangsmatten – warum das Material wichtig ist.

Schmutzfangmatten Sauberlaufmatten Material 1

Die Auswahl der richtigen Matte für den Eingangsbereich eines jeden Gebäudes, egal ob Geschäft oder Privathaushalt, sollte sorgfältig getroffen werden, da es sowohl bei der Strapazierfähigkeit und Nutzungsdauer, als auch beim Preis-Leistungsverhältnis große Unterschiede gibt. Entscheidend ist dabei oft das Material, aus dem die Schmutzfangmatten hergestellt sind. Beim Kauf einer Schmutzfangmatte kann ein gewisses Verständnis von Materialeigenschaften hilfreich sein, um sicherzugehen, dass sie ihren Zweck auch erfüllt.

Eigenschaften der Materialien in Schmutzfangmatten und Sauberlaufmatten

Einige Materialien saugen Feuchtigkeit besser auf als andere und trocknen schnell; manche Fasern behalten ihre Struktur bei und besitzen eine hohe Druckfestigkeit, während wieder andere Materialien aufgrund ihrer Beschaffenheit einfach länger halten.

Unterschiedliche Herstellungsverfahren für Matten in Sauberlaufzonen

Auch bei der Herstellungstechnik gibt es Unterschiede wie ‚Tuften‘, ‚Weben‘ oder ‚Needlepunch‘ (Nadelfilz). Oft werden Eingangsmatten aus einer Kombination von Materialien hergestellt, um sie vielseitig einsetzbar zu machen. Sie werden feststellen, dass viele Schmutzfangmatten mit Streifen aus unterschiedlichen Materialien versehen sind – einige Streifen kratzen oder bürsten Dreck ab, andere nehmen Feuchtigkeit auf.

Schmutzfangmatten für Sauberlaufzonen und Schmutzschleusen in Geschäftsgebäuden

Es gibt einige wichtige Faktoren, die Sie bei der Planung einer Schmutzschleuse im Eingangsbereichs berücksichtigen sollten. Sauberlaufzonen in Geschäftsgebäuden sollten gemäß des Gleichstellungsgesetzes 2010 auch für Rollstühle befahrbar sein. Sehr weiche oder hochflorige Materialien eignen sich in der Regel eher nicht für diesen Zweck. Aus diesem Grund werden Matten normalerweise in etwas tiefer eingelassene Mattenrahmen gelegt, um bündig mit dem Boden zu liegen. Wenn ein Mattenrahmen nicht praktikabel ist und die Matte einfach direkt auf den Boden gelegt werden muss, sind abgeschrägte Kanten eine Möglichkeit, um die Befahrbarkeit mit Rollen zu gewährleisten und gleichzeitig Stolperfallen zu vermeiden.

Material für Sauberlaufmatten; kurz und bündig erklärt:

Man muss nicht Materialkunde studiert haben, wie man so schön sagt, um sich ein Verständnis von den gängigsten Materialien für Schmutzfangmatten anzueignen, aber dennoch etwas komplexer als man zunächst meinen könnte. Gerade für Architekten, Planer und Objektmanager ist ein grundlegendes Verständnis nützlich.

Gängige Oberflächenmaterialien für Schmutzfangmatten:

Nylon:

Nylon ist eine Kunstfaser und wird häufig als das Premiummaterial für Schmutzfangmatten bezeichnet, was sich auch in einem höheren Preis wiederspiegelt. Es gibt viele verschiedene Arten von Nylon, zum Beispiel Polyamid, ein Material, aus dem oft starke, robuste Matten hergestellt werden. Polyamid ist ein beliebtes Material für Sauberlaufzonen in Eingangsbereichen von Einkaufszentren oder im öffentlichen Nahverkehr, wo normalerweise ein hohes Fußgängeraufkommen herrscht.

Es entsteht ein Gefühl von Luxus, dadurch dass der Schmutz wie von Zauberhand von den Schuhen abgebürstet wird. Gleichzeitig bietet dieses Teppichmaterial durch seine trittfesten Eigenschaften eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit. Durch seine Undurchlässigkeit weist Polyamid Flecken ab und verblasst nur sehr langsam, sodass es mit der richtigen Pflege lange Zeit wie neu aussieht.

Ein anderer Vorteil von Nylonmatten im Eingangsbereich ist, dass sie schnell trocknen – schließlich ist nichts lästiger und uneffektiver als eine durchnässte Fußmatte! Polyamid sollte nur als Schmutzfangteppich im Innenbereichen benutzt werden. Der Premier Track Schmutzfangteppich oder die Alba Schmutzschleuse von COBA Europe zählen zu unseren Nylon-Schmutzfangmatten.

Sauberlaufmatten Schmutzfangmatten Material 2 Nylon

Polypropylen:

Aus thermoplastischem Polymer hergestellte Eingangsmatten mit Polypropylenfasern wie der COBA Europe Needlepunch Schmutzfangteppich und die Module des Premier Plus Schmutzschleuse sind sehr beliebt, da die Fasern, aufgrund ihrer rauen Struktur, Schmutz effektiv abbürsten. Besonders trockener Staub bleibt dank dieser Matten nicht lange an Schuhen haften. Eingangsmatten aus Polypropylenfasern sind allgemein sehr langlebig und strapazierfähig und werden oft in ‚abgegrenzten Bereichen‘ oder in langen Bahnen als Schmutzfangläufer in Eingangsbereichen verwendet, um den Boden darunter zu schützen. Diese kostengünstige Alternative zu Nylonmatten ist auch aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Langlebigkeit beliebt in Geschäften, Büros, Hotels und Freizeiteinrichtungen.

Schmutzfangmatten Sauberlaufmatten Material 3 polypropylen

Coir – Schmutzfangmatten aus Kokosfaser:

Coir (Kokosfaser) ist der Inbegriff der klassischen Fußmatte im Eingangsbereich, wurde aber mittlerweile in Geschäftsgebäuden durch modernere Materialien ersetzt. Dieses natürliche Material wird aus Kokosnuss-Schalen hergestellt. Die als Fußabstreifer beliebten Eingangsmatten fühlen sich dadurch sehr rau und borstig an, wodurch Schmutz wunderbar abgebürstet wird. Coir hat nicht die besten Trockeneigenschaften und ist relativ schmutzanfällig. Für den häuslichen Gebrauch als klassische Fußmatte wird die Kokosfasermatte aber immer noch häufig eingesetzt, ist Coir in Geschäftsgebäuden eher verpönt, da es nicht rollstuhlgerecht ist.

Sauberlaufmatten Schmutzfangmatten Material 4 Kokos

Baumwolle:

Eine andere Naturfaser, Baumwolle, hat als Fußmatte im häuslichen Gebrauch (drinnen) viele Vorteile. Fast wie ein Handtuch saugt Baumwolle Feuchtigkeit auf und trocknet schnell. Dieses Material ist ideal für nasse, ölige oder fettige Feuchtigkeit, jedoch nicht so sehr für trockenen Staub oder Schmutz. Der Baumwollflor der Schmutzmatte wird mit der Zeit plattgedrückt, gewinnt aber normalerweise durch Waschen seine alte Form zurück. Viele Baumwoll-Fußmatten, wie zum Beispiel die Dirt Trapper Eingangsmatte, können in normalen Waschmaschinen bei 40°C ganz einfach gewaschen werden. Für den häuslichen Gebrauch ist Baumwolle zweifelsohne bestens geeignet, hält aber leider der Belastung bei gewerblicher Nutzung nicht stand.

Sauberlaufmatten Schmutzfangmatten Material 5 Baumwolle

Mikrofaser:

Mikrofaser ist ein synthetisches Material aus extrem feinen einzelnen Fasern, die gespalten sogar noch dünner sind als das menschliche Haar – etwa 1.0 Denier oder dünner. Mikrofaser kann aus verschiedenen Fasern hergestellt werden, meistens wird aber für Eingangsmatten Polypropylen- und Nylon- (Polyamid) Garn verwendet. Der Ausdruck ‚Mikrofaser‘ bezeichnet die Feinheit des Garns, und so gibt es Mikrofaser und Ultra-Mikrofaser.

Der große Vorteil von Mikrofaser ist die fantastische Saugfähigkeit durch die vergrößerte Oberflächenstruktur. Die sternförmige Struktur der winzigen Mikrofasern erzeugt einen Kapillareffekt und schließt Feuchtigkeit und Schmutz effektiv ein. Und weil Mikrofaser so weich, flexibel und fein ist, kommt sie in alle noch so schwer erreichbaren Bereiche von Schuhsohlen oder Rollenprofile, die mit herkömmlichen Materialien kaum zu erreichen sind.

Kein anderes Material – nicht einmal Baumwolle – schließt Feuchtigkeit so effektiv ein und dient gleichzeitig genauso gut zum Abbürsten und einschließen von Dreck und Schmutz. Durch die Bewegung auf der Oberfläche einer Matte aus Mikrofaser, wie der Microfibre Eingangsmatte, lädt diese statisch auf und zieht so Schmutz an. Die Partikel werden dann im Flor eingeschlossen bis die Schmutzfangmatte abgesaugt wird.

Ein weiterer Vorteil von Mikrofaser Sauberlaufmatten sind ihre schnelltrocknenden Eigenschaften – im Vergleich zu Baumwollmatten braucht dieses Material nur ein Drittel der Zeit zum Trocknen. Außerdem ist Mikrofaser langlebig und bildet, obwohl sie sehr weich ist, kaum Fusseln oder Flusen. Dank problemloser Waschbarkeit in der Maschine ist Mikrofaser auch für antibakteriellen Vorzüge bekannt.

Schmutzfangmatten Sauberlaufmatten Material 6 Mikrofaser

Naturkautschuk / Nitrilgummi:

Gummi (insbesondere Nitrilgummi) eignet sich gut als Schmutzfangzone für den Außenbereich für viel benutzte Eingangsbereiche. Anders als PVC wird Gummi weniger schnell brüchig.

Bei Fußmatten aus Gummi gibt es viele verschiedene Design-Optionen – beispielsweise eine löchrige oder eine strukturierte, feste Oberfläche. Schmutzfangmatten mit löchrigen Strukturen, wie die COBA Ringmat Eingangsmatte, sind effektive Schmutzabstreifer und lassen diesen dann durch die Löcher auf den Boden fallen. Gummimatten sind meistens sehr rutschfest. In der Regel sind sie ziemlich schwer und verrutschen dadurch nicht so leicht.

Gummi gibt es als ‚Naturkautschuk‘ vom Kautschukbaum oder in synthetischer Form als ‚Nitril Butadien Rubber (NBR)‘ – das zugefügte Nitril verleiht dem Gummi eine bessere Hitzebeständigkeit und längere Gebrauchsdauer in einer öligen oder fettigen Umgebung. Je mehr Nitril bei der Zusammensetzung hinzugefügt wird, desto besser die Leistung der Matte. Nitril hält Temperaturen von -40°C bis +108°C stand. Trotzdem ist Naturkautschuk flexibler als sein Kunststoffpendant. Auch recycelter Gummi wird bei der Herstellung von Sauberlaufmatten verwendet, so wie bei der COBA Enviromat aus 100% recycelten Rohstoffen.

Sauberlaufmatten Schmutzfangmatten Material 7 Gummi

Gängige Schutzmaterialien für Schmutzfangmatten:

Nitrilgummi (synthetischer Kautschuk):

Nitrilbeimischung ist sehr beliebt (besonders auf dem Mietmarkt), da es sich gut waschen lässt. Außerdem ist es unempfindlicher gegenüber Öl und Chemikalien und hitzebeständiger (geringere Entzündbarkeit) als Naturkautschuk. Insgesamt bieten Eingangsmatten mit Nitrilgehalt eine längere Gebrauchsdauer. Nitrilgummi bleibt auf glatten Böden meistens besser haften und verrutscht nicht.

PVC

PVC (Polyvinylchlorid), manchmal auch ‚Vinyl‘ genannt, ist die kostengünstigere Variante, kann aber nicht an jedem beliebigen Ort verlegt werden, da dieses Material sich nicht für sehr kalte Umgebungen eignet. Unter rauen Klimabedingungen kann PVC brüchig werden und Risse kriegen.

Natürllich sollten seriöse Hersteller und Lieferanten immer Beratung anbieten aber es kann trotzdem nie schaden, ein wenig eigenes Hintergrundwissen mitzubringen! Sollten Sie weitere Fragen haben nehmen Sie einfach Kontakt mit uns über unser Kontaktformular oder den Live Chat auf.

Für weitere Bereiche Ihres Unternehmens bieten wir Anti-Ermüdungsmatten, für Büro- und Fertigungsumgebungen, Arbeitsplatzmatten und Antirutschmatten.

Die richtige Schmutzfangmatte für Sie

Werfen Sie einen Blick auf unsere Sauberlaufmatten und Schmutzfangmatten.

Egal ob Sie eine waschbare Sauberlaufmatten oder eine langlebige Schmutzfangmatte für den Außen suchen, wir haben die richtige Matte für Sie.

Person Sitting

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Erhalten Sie die neusten Meldungen zu unseren Produkten und Veranstaltungen.

People Standing